Handy Flatrates im Test

Mit einer Handyflat in alle Netze können Vielnutzer unbegrenzt telefonieren und im Internet surfen, ohne dass die Rechnung dabei astronomische Höhen erreicht. Die beliebten Allnet-Flats sind derzeit so günstig wie nie. Angebote gibt es schon ab einem monatlichen Grundpreis von etwa 20 Euro. Dazu locken viele Anbieter mit günstigen Smartphones. Doch Vorsicht, solche Pakete lohnen sich nicht immer. Zudem werden in einigen Fällen nicht alle Kosten durch die Flatrate abgedeckt. Aufgrund des großen Angebots an Flatrates ist es für Verbraucher nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Einen ersten Anhaltspunkt über die besten Angebote geben die verschiedenen Tests von Verbraucherorganisationen und Fachzeitschriften.

Besten Handy Flatrates bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest (Ausgabe Test 5/2013) hat mehr als 4.000 Tarife für eine Handy Flatrate getestet und auf mögliche Zusatzkosten untersucht. Dabei haben die Tester enorme Preisunterschiede festgestellt. So zahlen Kunden der Telekom für das iPhone 5 von Apple in Verbindung mit dem Tarif „Special Complete Mobil XL“ über die Vertragslaufzeit von 24 Monaten etwa 2.000 Euro. Wer sich dagegen für den Tarif „Allnet-Flat M“ im D1 Netz von Congstar entscheidet, kann über den Zeitraum von zwei Jahren fast 600 Euro einsparen. Mit etwa 860 Euro fällt die Ersparnis bei einem Mobilcom-Debitel Tarif im O2 Netz noch deutlicher aus.

Die günstigsten Handy Flatrates für Telefonie, SMS und Datennutzung mit 500 MB Volumen:

  • Mobilcom-Debitel mit E-Plus (Tarif Yourflat + SMS Allnet-Flat)

  • AetkaSmart mit E-Plus(Tarif Allnet-Flat + SMS Allnet-Flat)

  • Blaunet.de mit E-Plus (Allnet-Flat + SMS-Flat)

  • Mobilcom-Debitel mit O2 (Tarif Real Allnet)

  • Simyo mit E-Plus (Tarif All-Net-Flat + SMS)

  • Yourfone.de mit E-Plus (Tarif Allnet Flat + SMS Flat)

  • Klarmobil mit O2 (Tarif Allnet-Spar-Flat + SMS Flat 3000)

  • Congstar mit D1 (Tarif Allnet-Flat M)

  • O2 (Tarif Blue All-in M)

  • Base mit E-Plus (Tarif Base All-in)

Die günstigsten Handy Flatrates für Telefonie, SMS und Datennutzung mit 1.000 MB Volumen:

  • DeutschlandSIM mit O2 (Tarif Flat M)

  • HalloMobil mit O2 (Tarif Flat XM)

  • Maxxim mit O2 (Tarif Flat XM plus)

  • Phonax mit O2 (Tarif Flat XM plus)
  • Simply mit O2 (Tarif Flat XM plus)
  • Smartmobil.de mit O2 (Tarif Flat XM smart)
  • 1&1 mit O2 (Tarif All-net-Flat Plus)

  • Vodafone mit D2 (Tarif Red M)

Bei den aufgeführten Tarifen sind sämtliche Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze sowie ins Festnetz abgedeckt. Dazu sind mindestens 3.000 SMS sowie die Datennutzung inklusive.

Neben reinen Handy Flatrates hat Stiftung Warentest auch die Kosten von Smartphones in Kombination mit einer Flat untersucht. Ermittelt wurden dabei die Kosten für ein iPhone 5 sowie das Samsung Galaxy SIII mit 16 GB bei einem Vertrag über 24 Monate. Für das Apple iPhone 5 wäre eine Finanzierung über Base mit dem Tarif „Base All-in“ am günstigsten. Das Samsung Galaxy SIII kostet in Verbindung mit dem Tarif „Blue All-in M) von O2 am wenigsten.

Was die Discounter betrifft, konnte Mobilcom-Debitel mit der „Real Allnet mit Handy 10“ für beide Smartphones das günstigste Angebot unterbreiten. Knapp dahinter lagen die Tarife von Yourfone.de und Congstar.

Handy Flatrate Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Loading...