matratze-test Welche Matratze sich am besten eignet hängt immer vom jeweiligen Körperbau ab. Die gute Nachricht ist, dass sich für jeden Menschen die passende Matratze finden lässt. Allerdings gibt es kein Modell, dass für alle Personen gleichermaßen gut geeignet ist. Eine kleinere Frau hat komplett andere Köperschwerpunkte als ein großer Mann. Dazu spielt auch die Frage ob jemand Rücken- oder Seitenschläfer ist eine gewisse Rolle bei Matratzenwahl. Wichtige Tipps geben die verschiedenen Matratzen Tests, welche regelmäßig von Stiftung Warentest und anderen Verbraucherzeitschriften durchgeführt werden.

Empfehlung: Informieren Sie sich auch durch Kundenbewertungen bei Amazon, welches die beste Matratze ist!

Kaltschaummatratzen im Test bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in ihrer Ausgabe 09/2013 insgesamt 11 Kaltschaummatratzen im mittleren Preissegment getestet. Zum Testzeitpunkt wurden alle getesteten Matratzen zu einem Preis von bis zu 1.060 Euro angeboten. Bei der Gesamtbewertung verschiedene Faktoren berücksichtigt. Hierzu gehören Liegeeigenschaften (35 Prozent), Haltbarkeit (20 Prozent), Bezug (10 Prozent), Gesundheit und Umwelt (10 Prozent), Handhabung (10 Prozent), Deklaration und Werbung (10 Prozent) sowie Schlafklima (5 Prozent).

PlatzMatratzeBewertungPreise
1.Diamona Perfect Fit Plus„gut“ (2,3)Direkt zum Angebot
2.Badenia irisette Vita-Flex Flextube„gut“ (2,5)Direkt zum Angebot
3.Ergo Maxx Massage„befriedigend“ (2,6)Nicht verfügbar
4.Schlaraffia Triogel 700„befriedigend“ (2,6)Direkt zum Angebot
5.Vitalis Comfort„befriedigend“ (2,7)Direkt zum Angebot
6.f.a.n Wellness XXL KS„befriedigend“ (2,9)Direkt zum Angebot
7.Dunlopillo Coltex Big Exklusiv„befriedigend“ (3,0)Direkt zum Angebot
8.Mondo Molekül Comfort„befriedigend“ (3,1)Direkt zum Angebot
9.Metzeler Lavita Big„befriedigend“ (3,3)Nicht verfügbar

Die beiden mit „gut“ bewerteten Matratzen stammen aus einem Test vom November 2012, werden jedoch nach wie vor im Handel angeboten. Was den aktuellen Test betrifft, bot die „Schlaraffia Triogel 700“ die beste Qualität (momentan ausverkauft). Eine Bewertung mit „gut“ wurde allerdings durch eklatante Mängel bei der Kennzeichnung verhindert. Der Hersteller gibt den Härtegrad H an, obwohl es sich hier um eine weiche Matratze handelt. Die Matratze „Ergo Maxx Massage“ vom Dänischen Bettenlager bietet eine gute Haltbarkeit, zeigt jedoch Schwächen bei den Liegeeigenschaften. Gute Liegeeigenschaften weisen die Modelle „Triogel 700“, „Dunlopillo Coltex Big Exklusiv“ sowie „Metzeler Lavita Big“ auf. Die „Dunlopillo Coltex“ ist dabei besonders für Seitenschläfer geeignet.

Stiftung Warentest bewertet Taschenfederkernmatratzen

Taschenfederkernmatratzen bestehen aus vielzähligen kleinen tonnenförmigen Stahlfedern. Diese werden einzeln in kleinen Vliessäckchen gepackt. Da die Federn nur bei Druckausübung nachgeben, passt sich die Matratze individuell der jeweiligen Körperform an. Wie die Stiftung Warentest bei ihrer Untersuchung (04/2013) feststellte, ist diese jedoch nicht in ein Garant für guten Schlaf. Bei den einzelnen Modellen gab es deutliche Unterschiede und jede Matratze ist für alle Schläfer gleichermaßen geeignet.

Besten Taschenfederkernmatratzen im Test:

PlatzMatratzeBewertungPreise
1.Musterring Orthomatic TT2„gut“ (2,4)Direkt zum Angebot
2.Badenia irisette Vita-Flex Flextube„gut“ (2,5)Direkt zum Angebot
2.MFO / Bettina Sorella fest„gut“ (2,5)Direkt zum Angebot
2.Tchibo / irisette 7-Zonen„befriedigend“ (2,6)Direkt zum Angebot
5.Vitalis Gerona„befriedigend“ (2,6)Nicht verfügbar
5.Boss Twin„befriedigend“ (2,6)Direkt zum Angebot
7.Schlaraffia Gold Classic„befriedigend“ (2,7)Nicht verfügbar
8.Hukla Duo Comfort„befriedigend“ (2,8)Direkt zum Angebot
9.f.a.n Adaptionsmatratze Flexamed T„befriedigend“ (2,9)Nicht verfügbar
10.Galeria Home Grand Lux Wash„befriedigend“ (3,0)Nicht verfügbar
11.BDSK / XXLutz Novel Sensitive Pocket„befriedigend“ (3,1)Nicht verfügbar

Testsieger wurde die Musterring „Orthomatic TT2“, welche für vier der acht unterschiedlichen Schlaftypen gut geeignet ist. Beim Ändern der Schlaflage gibt die Matratze nur einen geringen Widerstand. Speziell für Schläfer in Rückenlage bietet die Badenia „irisette Lotus TFK“ gute Liegeneigenschaften. Die Tester kritisierten jedoch die Geruchsbelästigung beim Auspacken. Die MFO / Bettina „Sorella fest“ verdankte ihre gute Bewertung unter anderem dem sehr guten Bezug. Zudem ist die Matratze sehr leicht. Allerdings ist sie nur für drei Schlaftypen gut geeignet. Das Modell von Tchibo / irisette ist die günstigste Matratze im Test bietet jedoch gute Liegeneigenschaften für nahezu alle Schlaftypen. Allerdings kommt es auch hier zu einer Geruchsbelästigung beim Auspacken.

Federkernmatratzen im Test von Ökotest

Die Verbraucherzeitschrift Ökotest (Jahrbuch 2009) hat insgesamt 12 Federkernmatratzen hinsichtlich ihrer Liegeeigenschaften und der enthaltenen Schadstoffe untersucht. Beim Praxistest erhielten nur 3 Matratzen die Gesamtbewertung „gut“. Sieben Modelle wurden mit „befriedigend“ bewertet. Im Mittelpunkt des Tests stand die Elastizität der Matratzen, das heißt wie diese Wirbelsäule in Rücken- und Seitenlage entlastet.

Bewertungen der Federkernmatratzen im Einzelnen:

1. Diamona Wellness Comfort, Härtegrad II  „gut“
2. Hukla Mirage „gut“
3. Röwa Etera Portland, medium, RW 813 „gut“
4. Breckle Kontura Wash „befriedigend“
5. Dunlopillo Body Weight, Härtegrad 2 „befriedigend“
6. Frankenstolz, f.a.n. Komfort Plus T „befriedigend“
7. Smaragd wash H2 (Matratzen Factory Outlet) „befriedigend“
8. Neckermann 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze „befriedigend“
9. Quelle Schlaf gut 5-Zonen-Tonnen-Taschenfederkernmatratze „befriedigend“
10. Schlaraffia Viva Plus H2 „befriedigend“
11. Ikea Sultan Hamnö „ungenügend“
12. Matratzen Concord Vitalis Gerona, H2 „ungenügend“

Die beiden Erstplatzierten Matratzen erhielten für die Inhaltsstoffe die Bewertung „sehr gut“. Für die Bewegungselastizität gab es für alle getesteten Matratzen maximal die Bewertung „befriedigend“. Was die Punktelastizität betrifft, schnitten die Diamona „Wellness Comfort“ sowie Röwa „Etera Portland“ ein „gut“. Bei der Körperunterstützung schnitten die auf den ersten 3 Plätzen eingestuften Matratzen mit einem „gut“ ab.

Latexmatratzen im Test

Die Zeitschrift Ökotest hat 2013 einen umfassenden Test von Latexmatratzen durchgeführt. Aufgrund der hohen Elastizität ist Latex als Material für Matratzen besonders gut geeignet. Besonders bei der Punktelastizität ist Latex anderen Materialien überlegen. Im Praxistest wurden Liegeeigenschaften und Schadstoffwerte von neun unterschiedlichen Modellen untersucht.

Besten Latexmatratzen im Test:

1. Allnatura Supra-Comfort Naturlatex  „gut“
2. Elza Forma Pur Medium  „gut“
3. Lonsberg Madras Select, Bezug Drell E „gut“
4. Sembella Belair Clima Natur Version Lana „gut“
5. Dormiente Natural Basic 2 „befriedigend“
6. Dunlopillo Latex Natura 1800 „befriedigend“
7. Malie Juwel H2 Latex-Matratze „befriedigend“
8. Prolana Samar Premium Drellbezug 89623 „befriedigend“
9. Sultan Elsfjord Latexmatratze „befriedigend“

Die Punktelastizität ist bei Latexmatratzen von besonderer Bedeutung. Dadurch wird der Druck auf das Gewebe verringert und die Durchblutung somit weniger stark belastet. Insgesamt sechs Matratzen erhielten bei diesem Kriterium eine gute Note. Mit „befriedigend“ schnitten in diesem Bereich die Modelle von Lonsberg, Dormiente und Prolana ab. Fünf Matratzen wurden im Test eine „gute“ Schulterzonenwirkung bescheinigt. Hierzu gehören unter anderem auch die Modelle von Elza und Allnatura.

Test von Schaumstoffmatratzen von Ökotest

Von Ökotest wurde 2013 auch die Qualität von Schaumstoffmatratzen getestet. Positiv wurde dabei bewertet, dass der Schadstoffgehalt bei den meisten Modellen sehr gering ist. Bei der Qualität wurde darauf geachtet inwieweit die Matratzen sich dem Körper anpassen und dem Gewicht dennoch standhalten. Diese Gratwanderung wurde von keiner getesteten Matratze zu 100 Prozent gemeistert.

Besten Schaumstoffmatratzen im Test:

1. Allnatura Dormistar Bio-Kaltschaum-Matratze, medium „gut“
2. Röwa Legra Topas, medium „gut“
3. Diamona Fitness Plus H2 „gut“
4. Irisette Lotus H2 „gut“
5. Vitalis Comfort H2 „gut“
6. Dunlopillo Aerial Premium „gut“
7. Malie samira Medicott H2 „gut“
8. F.A.N. Frankenstolz Medisan Dream Ks H2 „befriedigend“
9. Vitasan medium „befriedigend“
10. Schlaraffia Giga Plus H2 „befriedigend“
11. Sultan Favang „befriedigend“
12. Mediflex 14 Kaltschaum, H2 „befriedigend“

Die Matratze von Allnatura ist komplett frei von Schadstoffen. Dazu schnitt die Matratze in den einzelnen Prüfpunkten Biegeelastizität, Punktelastizität, Schulterzonenwirkung und Körperzonenstützung mit „gut“ ab. Für die Röwa „Legra Topas“ gab es in den Bereichen Schulterzonenwirkung und Körperzonenstützung jeweils die Bewertung „sehr gut“. Ebenfalls mit rundum guten Werten konnte die Diamona „Fitness Plus“ aufwarten. Allerdings gab es Abzüge, weil die Matratze Antimon enthält.

Fazit zum Test von Matratzen

Die Testergebnisse geben eine erste Hilfestellung beim Kauf einer neuen Matratze. Da die Schlafgewohnheiten jedoch unterschiedlich sind, empfiehlt sich ein voriges Probeliegen. Welches Material am besten geeignet ist, hängt immer auch von den persönlichen Vorlieben ab. Nur wenn die Matratze optimal auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt wird, ist ein erholsamer und gesunder Schlaf garantiert.

Bildquellen: Woman and mattress © VadimGuzhva – Fotolia