Festgeld Test

Die Stiftung Warentest hat in ihrer Ausgabe 01/2014 die Konditionen von mehr als 120 Anbietern unter die Lupe genommen. Hierunter befinden sich sowohl Festgeldkonten von regionalen Filialbanken, Großbanken oder Direktbanken. In die Wertung kamen Festgeldkonten mit einer Mindestanlage von bis zu 10.000 Euro. Die Zinsen werden bei allen Angeboten zum Ende des Jahres gutgeschrieben und damit auch steuerlich wirksam.



Testsieger bei Festgeldern mit einer Laufzeit von 3 Jahren wurde österreichische DenizBank, gemeinsam mit der niederländischen NIBC-Direkt. Beide Banken boten zum Testzeitpunkt einen jährlichen Zinssatz von 2,15 Prozent. Auch bei anderen Laufzeiten landeten die beiden Banken mit ihren Zinssätzen auf den vorderen Plätzen.

Festgeld Testergebnisse bei einer Laufzeit von 3 Jahren:

  • DenizBank (Classic Sparen Festgeld) 2,15 Prozent
  • DenizBank (Online Sparen Festgeld) 2,15 Prozent
  • NIBC Bank (Mehr. Kapital Konto) 2,15 Prozent
  • Amsterdam Trade Bank (Internet Festgeldkonto) 2,10 Prozent
  • Renault Bank Direkt (Festgeld) 2,10 Prozent
  • VTB Direktbank (Festgeld) 2,10 Prozent
  • Creditplus Bank (Festgeld) 2,01 Prozent
  • akf bank (Festgeld) 2,00 Prozent
  • pbb Direkt (Festgeld) 2,00 Prozent
  • Corealfredit Bank (Festgeld) 2,00 Prozent
  • IKB (Festgeld) 2,00 Prozent
  • VTB Direkt Bank (Duo) 2,00 Prozent
  • Autobank (Festgeld) 1,97 Prozent

Festgeld Testsieger bei einer Laufzeit von 5 Jahren:

  • Renault Bank Direkt (Festgeld) 2,50 Prozent
  • NIBC Bank (Mehr. Kapital Konto) 2,45 Prozent
  • DHB Bank (Festgeld Online) 2,40 Prozent
  • DenizBank (Classic Sparen Festgeld) 2,30 Prozent
  • DenizBank (Online Sparen Festgeld) 2,30 Prozent
  • Amsterdam Trade Bank (Internet Festgeldkonto) 2,30 Prozent
  • Ziraat Bank (Festgeld) 2,30 Prozent
  • DHB Bank (Festgeldkonto) 2,30 Prozent
  • Creditplus Bank (Festgeld) 2,21 Prozent

Festgeld Testsieger bei einer Laufzeit von 1 Jahr:

  • NIBC Bank (Mehr. Kapital Konto) 1,70 Prozent
  • Amsterdam Trade Bank (Internet Festgeldkonto) 1,70 Prozent
  • Autobank (Festgeld) 1,67 Prozent
  • DenizBank (Classic Sparen Festgeld) 1,60 Prozent
  • DenizBank (Online Sparen Festgeld) 1,60 Prozent
  • Renault Bank Direkt (Festgeld) 1,55 Prozent
  • akf bank (Festgeld) 1,50 Prozent
  • pbb Direkt (Festgeld) 1,50 Prozent

Die besten Festgeld-Banken bei Handelsblatt und FMH

Im Auftrag des Magazins Handelsblatt hat die Finanzberatung FMH Festgeld-Banken untersucht. Die Bewertung zeigt, welche Banken im Laufe der letzten Jahre regelmäßig die besten Zinsen anboten. Anhand der Zahl an wöchentlichen Platzierungen unter den Top 3 wurde ein entsprechendes Ranking erstellt. Basis waren die Konditionen von 65 Banken für einen Anlagebetrag von 10.000 Euro. Berücksichtigt wurden Angebote für

Neu- und Bestandskunden mit erweiterter oder gesetzlicher Einlagensicherung.
Die besten Festgeld-Banken für 6 Monate Laufzeit mit erweiterter Einlagensicherung:

Bank Wochen auf Platz 1 Wochen auf Platz 2 Wochen auf Platz 3
Zireal Bank 26 14 11
abcbank GmbH 0 30 9
IKB Direkt 14 9 10
AKbank 23 3 0
BKM Bausparkasse 0 1 1
Ergo Direkt 0 2 10

Die besten Festgeld-Banken für 6 Monate Laufzeit mit gesetzlicher Einlagensicherung:
Bank Wochen auf Platz 1 Wochen auf Platz 2 Wochen auf Platz 3
MoneYou 49 2 0
NIBC Direkt 1 28 17
akf bank 0 14 17
GarantiBank 0 0 22
VTB Direktbank 1 11 5

Die besten Festgeld-Banken für 12 Monate Laufzeit mit erweiterter Einlagensicherung:
Bank Wochen auf Platz 1 Wochen auf Platz 2 Wochen auf Platz 3
IKB Direkt 17 14 11
Zireal Bank 8 22 10
ISBANK AG 7 18 11
Akbank 10 3 13
Bank of Scotland 10 4 7

Die besten Festgeld-Banken für 12 Monate Laufzeit mit gesetzlicher Einlagensicherung:
Bank Wochen auf Platz 1 Wochen auf Platz 2 Wochen auf Platz 3
NIBC Direkt 7 25 11
MoneYou 25 12 5
VTB Direktbank 2 14 8
Akbank 11 5 7
GarantiBank 6 3 14

Langfristige Festgelder eher unrentabel

Die verschiedenen Tests zeigen, dass Festgelder für einen Zeitraum zwischen 6 Monaten und 3 Jahren für Anleger am rentabelsten sind. Für Anlagen mit einer längeren Laufzeit steigen die Zinssätze proportional nur noch gering. Aufgrund des derzeit eher geringen Zinsniveaus ist es deshalb nicht ratsam, Beträge länger als 3 Jahre anzulegen. Sollten die Zinssätze in den nächsten Jahren wieder steigen könnten Sparer davon nicht profitieren, da sie während der Laufzeit gar nicht oder nur mit hohen Kosten auf das angelegte Kapital zugreifen können.

Fazit zum Test von Festgeldern

Der Markt für Festgeld-Anlagen hat sich in den letzten Jahren deutlich vergrößert. Immer mehr ausländische Banken suchen nun auch in Deutschland nach neuen Kunden. Die Konditionen sind dabei oftmals besser als bei einem deutschen Geldinstitut. Für Banken mit einem Sitz innerhalb der Europäischen Union gilt die gesetzliche Einlagensicherung. Damit sind Anlagen bis zu 100.000 Euro bei einer Insolvenz des Geldinstituts geschützt.

Aufgrund der hohen Sicherheit gehört das Festgeld hierzulande nach wie vor zu den beliebtesten Anlageformen. Aufgrund des garantierten Zinssatzes weiß der Anleger stets, welchen Betrag er am Ende der Laufzeit ausbezahlt bekommt. Zudem sind die angelegten Gelder durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Bei der Entscheidung für ein Festgeldkonto kommt es vor allem auf die Höhe des angebotenen Zinssatzes an. Aufgrund der großen Zahl von Anbietern sollten Anleger die Konditionen genau miteinander vergleichen. Die Testergebnisse der Stiftung Warentest zeigen, welche Banken über einen längeren Zeitraum konstant hohe Zinsen anbieten.

Festgeld Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...