Stromanbieter Test: Stiftung Warentest, Focus Money + DISQ 2014

Stromanbieter im Test

Durch einen Wechsel des Stromanbieters können Verbraucher mehrere Hundert Euro pro Jahr einsparen. Wer ausschließlich auf den Preis achtet, trifft jedoch nicht immer die richtige Wahl. Ebenso wichtig sind faire Vertragsbedingungen sowie ein guter Kundenservice. Neben der Stiftung Warentest untersucht auch das Deutsche Institut für Servicequalität sowie verschiedene Fachzeitschriften regelmäßig die Leistungen und Konditionen der deutschen Stromanbieter. Die Ergebnisse geben einen wichtigen Anhaltspunkt über die Leistungsqualität der Versorger. Anschließend können Verbraucher durch einen Online Vergleich schnell und einfach den für günstigsten Stromanbieter finden.

Stiftung Warentest stellt Einsparmöglichkeiten von mehr als 300 Euro fest

Beste Stromanbieter im Vergleich

Bild: Marc Boberach / pixelio.de

Die Stiftung Warentest hat anhand von zwei Musterhaushalten die Strompreise in 10 deutschen Städten miteinander verglichen. Ermittelt wurden jeweils die Kosten für einen Haushalt mit 2.000 bzw. 5.500 Kilowattstunden. In die Wertung kamen dabei nur Tarife mit fairen Vertragsbedingungen. Hierzu gehört eine monatliche Zahlungsweise sowie eine Preisgarantie von mindestens 12 Monaten und kurze Kündigungsfristen. Dazu müssen die Angebote auch ohne Neukundenbonus noch günstig sein.

Das höchste Einsparpotenzial wurde für Frankfurt am Main ermittelt. Bei einem Jahresverbrauch von 5.500 Kilowattstunden können Haushalte im Vergleich zur Grundversorgung pro Jahr 309 Euro einsparen, wenn sie zum Tarif „Emil Strom“ des Versorgers Emil Energie wechseln. Bei einem Jahresverbrauch von 2.000 Kilowattstunden beträgt die Preisersparnis immerhin noch 135 Euro. Der Tarif „Komplettstrom.de“ von Entega ermöglicht Einsparungen von 294 Euro jährlich.

Zu den Testsiegern bei Haushalten mit einem Verbrauch von 2.000 Kilowattstunden gehören die Stadtwerke Flensburg mit dem Tarif „Flensburg Extra“. Gleich in mehreren Städten war der Versorger am günstigsten. Das Ökostrom nicht teuer sein muss, bewies unter anderem der Versorger Grünwelt Energie mit dem Ökostromtarif „Grünstrom Pur“. So können beispielsweise Haushalte in Dresden rund 100 Euro einsparen, wenn sie vom regionalen Grundversorger zum Ökostromanbieter wechseln.

Stromdiscounter: Nur 2 Stromtarife bieten faire Bedingungen

In der Ausgabe 02/2014 hat die Stiftung Warentest Tarife von sogenannten Stromdiscountern unter die Lupe genommen. Dabei konnten nur zwei Angebote mit fairen Tarifbedingungen überzeugen. Zu den häufigsten Kritikpunkten gehörten unter anderem lange Anschlusslaufzeiten, welche Kunden immer wieder für ein Jahr binden sowie kurze Preisgarantien von weniger als 12 Monaten. Tarifmodelle mit einer Zahlung per Vorkasse werden dagegen kaum noch angeboten.

Die beiden fairen Tarife stammen von Grünwelt, einer Marke von Stromio. Die Angebote „Grünstrom pur“ und „pur Premium“ sind monatlich kündbar und bieten jeweils eine Preisgarantie von 12 Monaten. Da bei diesen Tarifen kein Bonus angeboten wird, sind sie im Vergleich mit den anderen getesteten Angeboten etwas teurer.

DEW21 bester überregionaler Stromanbieter bei DISQ

Das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) hat im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv insgesamt 34 regionale und überregionale Stromanbieter getestet. Dabei wurden teilweise erheblich Preisunterschiede festgestellt. Die mögliche Preisersparnis zum regionalen Grundversorger betrug je nach Stadt bis zu 17 Prozent. Bei Ökostrom waren sogar Einsparungen von bis zu 19 Prozent möglich.

Testsieger bei den überregionalen Anbietern wurde DEW21. Der Service des Stromanbieters überzeugte mit guten Leistungen, wobei vor allem die telefonischen Beratungen positiv bewertet wurden. Die Hotline bot eine gute Erreichbarkeit und alle Anfragen wurden freundlich sowie sehr kompetent beantwortet. Was die Konditionen betrifft, belegte das Unternehmen den 2. Platz und überzeugte dabei mit günstigen Preisen.

Gesamtergebnis Stromanbieter überregional:

  1. DEW21
  2. 123Energie
  3. Stadtwerke Flensburg
  4. Vivi-power
  5. ExtraEnergie
  6. Team Energie
  7. Die Energieversorger
  8. E wie einfach
  9. EnQu
  10. Entega

Bei den überregionalen Ökostromanbietern sicherten sich die Stadtwerke Flensburg den ersten Platz. Der angebotene Ökostromtarif überzeugte mit einem vergleichsweise günstigen Preis und kundenfreundlichen Bedingungen. Auch der Service wusste im Test zu überzeugen.

Gesamtergebnis überregionale Ökostromanbieter:

  1. Stadtwerke Flensburg
  2. 123Energie
  3. Entega
  4. Team Energie
  5. Schotten Energie
  6. Logoenergie
  7. Energrün
  8. Tchibo Energie
  9. Naturstrom
  10. Enstroga

Testsieger im Bereich Service wurde das Unternehmen Entega. Die Webseite des Stromanbieters überzeugte mit ausführlichen Informationen wie einem Tarifvergleich mit dem Grundversorger.

ExtraEnergie ist günstigster Stromanbieter bei Focus Money

Die Fachzeitschrift Focus Money hat in ihrer Ausgabe 13/2013 die Strompreise in 50 Versorgungsgebieten untersucht. Ermittelt wurden dabei die günstigsten Alternativanbieter für einen Stromverbrauch von 1.500, 2.800 sowie 4.000 Kilowattstunden. Dabei wurden ausschließlich Tarife ohne Vorkasse bzw. Kaution, kWh-Pakete, Minder/Mehrverbrauchsregelungen sowie mit einer Preisgarantie von mindestens 12 Monaten berücksichtigt. Zudem muss der Bonus spätestens zum Ende des ersten Vertragsjahres verrechnet werden.

Günstigstes Angebot im Test war der Tarif „extrastrom 12“ von des Stromanbieters ExtraEnergie. Gleich in 138 Fällen bot dieser im Vergleich zum Grundversorger die höchste Ersparnis.

Günstigsten Stromanbieter im Test:

  1. ExtraEnergie (Tarif extrastrom12) 138 mal günstigster Preis
  2. Mainova (Tarif Strom Direkt 12) 7 mal günstigster Preis
  3. Entega (Tarif Ökostrom) 1 mal günstigster Preis
  4. Maingau (Tarif Strom Clever) 1 mal günstigster Preis

Dazu wurden die Stromanbieter auch bezüglich Service und Vertragsbedingungen unter die Lupe genommen. Bewertet wurden dabei Kriterien wie Preisgarantie, Vertragslaufzeiten, Zahlungsmodalitäten, Kundenhotline oder Umzugsklauseln. Anhand der verschiedenen Einzelkriterien wurde anschließend eine Gesamtnote zwischen 1 und 5 gebildet.

Stromanbieter mit besten Bewertungen:

  1. BayWa (Tarif BayWa Öksotrom 12) Note 1,5
  2. Energiehoch3 (Tarif stromhoch3 mit Preissicherheit) Note 1,7
  3. Yello Strom (Tarif Classic) Note 1,8
  4. Tchibo Energie (Tarif Ökostrom) Note 1,8
  5. NaturWatt (Tarif NaturWatt Hausstrom) Note 1,9
  6. Lichtblick (Tarif Lichtblick Strom) Note 1,9

 

Fairster Stromanbieter 2013 ermittelt durch Focus Money

Gemeinsam mit dem Beratungs- und Analysehaus ServiceValue GmbH hat Focus Money auch 2013 wieder ein Fairness Ranking der deutschen Stromanbieter durchgeführt. Die Studie zeigte, dass sich Mehrzahl der deutschen Stromkunden sich von ihrem Anbieter überdurchschnittlich fair versorgt fühlen. Von den 30 untersuchten Stromanbieter wurden zehn mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Bereits zum dritten mal in Folge mit „sehr gut“ bewertet wurden die Energieversorger Drewag, Entega, Lichtblick, NaturEnergie und Yello Strom. Die Unternehmen EnergieGUT und Naturstrom waren erstmals vertreten und erreichten direkt auf Anhieb ein „sehr gut“.

Mit dem Gesamtergebnis sehr gut wurden die folgenden Anbieter bewertet:

  • Drewag Stadtwerke Dresden
  • energieGut
  • Entega
  • eprimo
  • lekker Energie
  • Lichtblick
  • NaturEnergiePlus
  • Naturstrom
  • Stadtwerke München
  • Yello Strom

Erstellt wurde das Ranking anhand der sechs Kategorien Produktleistung, Kundenservice, Kundenberatung, Kundenkommunikation, Preis-Leistungs-Verhältnis sowie Nachhaltigkeit und Verantwortung. In allen Kategorien sehr gute Leistungen attestierten die Kunden den Stromanbietern den beiden regionalen Anbietern Stadtwerke München und Drewag sowie dem bundesweiten Stromlieferanten eprimo. Fünfmal sehr gut und einmal gut gab es für energieGUT sowie der Ökostromanbieter Naturstrom.

Fazit zum Stromanbieter Test

Das Angebot an Stromtarifen ist groß und für Verbraucher nicht immer leicht zu durchschauen. Auf der Suche nach dem günstigsten Anbieter hilft ein Online-Vergleich welcher die Tarife von mehr als 900 Anbietern beinhaltet. Allerdings bieten nicht alle Stromversorger ihre Dienste auch überregional an. Neben den Preisen sollten Verbraucher vor allem auf die Vertragsbedingungen achten. Verträge mit Vorauskasse sind seit den jüngsten Pleiten einiger Stromversorger tabu und werden mittlerweile ohnehin kaum noch angeboten. Wichtig ist zu dem eine Preisgarantie sowie möglichst kurze Laufzeiten und Kündigungsfristen.

Stromanbieter Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.