Klimaanlage Test - Testergebnisse.org

Klimaanlagen werden immer leistungsstärker, energieeffizienter und preiswerter. Das sind die vielleicht wichtigsten Gründe dafür, dass Klimaanlagen immer gefragter werden. Klimaanlagen Tests sind eine gute Informationsquelle, wenn es darum geht, sich einen Überblick über das Angebot von Klimageräten zu verschaffen und mehr über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Geräte und Gerätearten zu erfahren, um die beste Klimaanlage für die eigenen Ansprüche zu finden.

Grundlegend gibt es zwei Arten von Klimaanlagen: Monoblock- und Split-Klimageräte. Monoblock-Anlagen sind mobile Klimaanlagen, bei der die gesamte Technik in einem Gerät (daher Mono-Block) untergebracht ist. Diese Geräte kann man einfach auspacken, an die Steckdose anschließen und schon kann die Klimatisierung beginnen. Da ein mobiles Klimagerät nicht nur kühlt, sondern auch Wärme produziert, werden die meisten Modelle mit einem Abluftschlauch ausgeliefert.

Dieser wird an die Klimaanlage angeschlossen und leitet die erzeugte Warmluft durch einen Fensterspalt nach draußen. Besonders hochwertige Modelle werden mit zwei Schläuchen ausgestattet. Das Ende des zweiten Schlauches wird ebenfalls durch einen Fensterspalt geführt. Durch den Schlauch wird frische Luft von außen angesaugt, was sich positiv auf die Luftzirkulation und das Raumklima auswirkt.

Split-Klimageräte sind Klimaanlagen, die aus einem Außen- und mindestens einem Innengerät bestehen. Im Außengerät befindet sich die aktive Kühleinheit inklusive dem Kompressor, welcher maßgeblich für die Lautstärke von Klimageräten verantwortlich ist. Da dieses Gerät außerhalb des Gebäudes angebracht wird, ist es in den zu klimatisierenden Räumlichkeiten angenehm leise. Mittels einer Rohrverbindung wird das Außengerät mit dem Innengerät verbunden, welches die eigentliche Raumklimatisierung übernimmt. Split-Klimageräte können häufig auch mit mehreren Innengeräten verbunden werden, sodass eine Klimaanlage ausreicht, um mehrere Räume – sogar unabhängig voneinander – zu Klimatisieren.

Beste Klimaanlagen bei Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat in der institutseigenen Zeitschrift Test Ausgabe 07/2014 einen Klimaanlagen Test veröffentlicht. Insgesamt wurden 12 Klimaanlagen getestet, von denen drei Monoblock-Geräte und neun Split-Klimaanlagen waren. Die Gesamtbewertung setzt sich aus fünf Teilbewertungen zusammen. Mit 40 Prozent hatte das Urteil in der Kategorie „Kühlen und Energieeffizienz“ den größten Einfluss auf das Testergebnis. Die Kategorien „Kühlkomfort“ und „Handhabung“ hatten jeweils einen Anteil von 20 Prozent. „Weitere Umwelteigenschaften“ machte 15 Prozent der Testnote aus, „Sicherheit und Verarbeitung“ fünf Prozent.

Testergebnisse für Split-Klimaanlagen

  1. Mitsubishi Electric Deluxe MSZ-FH25VE/MUZ-FH25VE „gut“ (2,0)
  2. Stiebel Eltron CAWR 25 exklusiv „gut“ (2,1)
  3. Daikin Ururu Sarara FTXZ25N/RXZ25N „gut“ (2,2)
  4. Fujitsu ASYG09LTCA/AOYG09LTC „gut“ (2,2)
  5. Mitsubishi Heavy Industries SRK25ZM-S/SRC25ZM-S „gut“ 2,3
  6. Panasonic Etherea KIT-E9-QKE „gut“ (2,4)
  7. Comfee MS11M6-12HRFN1-QE EAN: 4048164806010 „befriedigend“ (2,9)
  8. Klima1stKlaas Modell 6011 „befriedigend“ (2,9)
  9. Remko RVT 262 DC „befriedigend“ (2,9)

Die beste Klimaanlage im Test war also die Mitsubishi Electric Deluxe MSZ-FH25VE/MUZ-FH25VE, die zum Testzeitpunkt laut Listenpreis 2.570,00 Euro kostete und preislich im oberen Mittelfeld zu verordnen ist. Die Daikin Ururu Sarara FTXZ25N/RXZ25N war mit 3.350,00 Euro die teuerste Klimaanlage im Test. Stiftung Warentest hat für jede Klimaanlage die Stromkosten für 10 Jahre Normalbetrieb hochgerechnet. Mit 291 Euro waren die Stromkosten für den Betrieb des Geräts von Daikin niedriger als die aller anderen.

Den niedrigsten Anschaffungspreis hatte mit nur 450,00 Euro die Klima1stKlaas Modell 6011. Dafür mussten Käufer jedoch mit rund 490 Euro Stromkosten für zehn Jahre rechnen. Die Anlage von Comfee (Listenpreis 1.300,00 Euro) verursachte mit 655 Euro in zehn Jahren die höchsten Stromkosten.

Klimaanalgen Testergebnisse für Monoblock-Klimageräte

  1. Stiebel Eltron ACP 24 „befriedigend“ (3,2)
  2. DeLonghi PAC AN96 „ausreichend“ (3,7)
  3. Comfee MPS1-07CRN1 EAN: 4048164200139 „ausreichend“ (4,2)

Die Testergebnisse zeigen, dass die Stiebel Eltron ACP 24 die beste Monoblock-Klimaanlage. Mit einem Listenpreis von 1.340,00 Euro ist sie zwar die teuerste der drei Anlagen, dafür jedoch auch die mit den niedrigsten Stromkosten (664 Euro) und die einzige mit zwei Schläuchen.

Fazit zum Test von Klimaanlagen

Klimaanlagen Tests gibt es nicht besonders häufig, zumindest nicht aus objektiven Quellen. Auffallend ist an dieser Stelle, dass alle getesteten Split-Klimaanlagen besser abschnitten als die Monoblock-Geräte. Die Tester empfehlen für den Dauerbetrieb eine hochwertige Split-Anlage. Diese sind zwar in der Anschaffung teurer, arbeiten dafür aber deutlich leiser und sparsamer als die Monoblock-Geräte. Empfehlenswert sind diese für Personen, die sie lediglich kurz an heißen Tagen einsetzen möchten. In diesem Fall lohnt sich die Investition in ein Split-Gerät meist nicht.

Man muss jedoch bedenken, dass nicht besonders viele Klimaanlagen getestet wurden. Besonders die drei Monoblöcke reichen sicherlich nicht aus, um über alle Monoblöcke am Markt urteilen zu können.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auch unter http://klimaanlagen-klimageraete.de/


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.